Thoughts, Travel & Wanderlust
Schreibe einen Kommentar

Vorfreude: Neuseeland

Morgen ist es soweit: Ich sitze im Flieger Richtung Neuseeland. Für uberding berichte ich über meinen #nzroadtrip, mit dem ich – parallel zu, aber unabhängig von fünf anderen Bloggern – die erste Oktoberwoche verbringen werde. Ich freue mich wahnsinnig, und das hat mehrere Gründe.

Zum einen ist Neuseeland eins der Länder, die ich durch meinen Job nie bereisen werde. Ich habe das große Glück, rein beruflich schon fast jeden Kontinent besucht zu haben, ich war an vielen Ecken dieser Welt von denen die meisten noch nicht mal gehört haben – oder von denen sie träumen. Neuseeland aber ist eins der Länder von denen viele meiner Freunde und Bekannten schwärmen – in das ich aber noch keinen Fuß gesetzt habe. Dem werde ich jetzt ein Ende bereiten!

Zum anderen habe ich eine kleine Auszeit gerade bitter nötig. Stellt euch das nicht falsch vor, so eine Pressereise hat nichts mit Faulenzen und am Strand liegen zu tun. Ich werde jeden Tag einige Kilometer abzureißen haben, spannende Menschen treffen und lange Abende mit Bildbearbeitung und Artikel schreiben verbringen. Aber ja, dazwischen wird auch Zeit für mich sein. Irgendwo in einem dichten Wald, wo es ganz intensiv nach nassem Holz riecht. Oder an einem windigen Strand, wo mir die Haare zerweht und die Sorgen aus dem Kopf gepustet werden. Und ich werde es aufsaugen wie ein Schwamm.

Wundert euch also nicht, wenn das Posting in den nächsten Tagen etwas weniger wird. Ich habe noch keine Ahnung, wie gut und wie oft ich ins Netz komme. Ich hoffe aber, euch zumindest über instagram mit auf meine Reise nehmen zu können, und sonst erfahrt ihr auch regelmäßig bei uberding, was gerade so abgeht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.