Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Vancouver // Apr 9th – 12th 2009

Ich kann einfach nicht oft genug sagen wie sehr ich diese Stadt liebe. Umso besser natürlich wenn ich gleich zwei meiner liebsten Lehrgangskolleginnen dabei habe! Mit Caro ging es wie üblich frühstücken, allerdings entdeckten wir dafür eine neue (noch bessere!) Pfannkuchenstation namens “The Elbow Room” die für ihren schlechtem Service bekannt, eigentlich aber ganz witzig ist. Und mit Julia erkundete ich außer der Mall und den Ständen voller OPI-Nagellacken endlich auch Granville Island wo wir die leckerste Salsa der ganzen Welt erstanden. Schön wars mit euch!

The Elbow Room.

Mit der Zeit entwickelt man eigenartige Wege, seinen Pancake zu essen ohne dass das Sirup verloren geht.






Julia und ich.

In der Market Hall.


Der Salsa-Mann. Wir durften aaaalles probieren. Yammi!

In einem der vielen Läden konnte man sich seine Ketten und Armbänder selbst zusammenfädeln. Das habe ich mit elf immer zu Hause gemacht. Ich hatte eine fast genauso große Sammlung!



Kletterwand mitten in der Mall. Warum auch nicht.

0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.