Alle Artikel mit dem Schlagwort: South Africa

Cuteness Overload in Kapstadt: Pinguine am Boulders Beach

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in und um Kapstadt. Der Tafelberg, Lion’s Head, Robben Island. Das Kap der Guten Hoffnung, Muizenberg, Stellenbosch. Dass ausgerechnet dieses eins meiner absoluten Highlights des ganzen Trips werden sollte hätte ich wohl selbst nicht geglaubt: Wer mich kennt weiß, dass ich jegliche touristische Vermarktung von Tieren ablehne, Zoos meide und die eine Ausnahme, die ich mal machte als ich mit Löwenbabies in einem fragwürdigen Sanctuary in Johannesburg schmuste, in mir drin ein bisschen bereue (though… #theflausch!). Und dann stehe ich da und zahle Eintritt um mir von einer Plattform aus Pinguine anzusehen? Oder gar um… mit ihnen zu plantschen? Die Pinguinkolonie von Boulders Beach Keine 45 Autominuten von Kapstadt entfernt liegt Simon’s Town. Das Städtchen mit rund 7.000 Einwohnern diente dank seiner Lage in der False Bay lange als Marinestützpunkt, der Einfluss der britischen Kolonialmacht ist in jeder Straße offensichtlich, aber das ist nicht der Grund, warum die Touristen hierher kommen, nachdem sie die bunten Strandhäuschen von Muizenberg besichtigt haben. Der Grund liegt ein paar Minuten südlich von Simon’s …

Must Do in Cape Town: Auf den Tafelberg wandern!

Ich bin kein großer Fan des Begriffes “Must Do”. Ich bin auch kein großer Fan davon zu bestimmen, wer was in seinem Urlaub tun muss. Dass der Tafelberg zu jedem Kapstadt-Trip dazu gehören sollte, ist aber wohl kaum streitbar. Und ich lehne mich sogar ein bisschen aus dem Fenster und sage: Wer nicht grade mit gebrochenem Bein nach Südafrika kommt oder nur 2 knappe Tage in dieser großartigen Stadt hat sollte sich hüten das Cable Car zu nehmen, sondern auf die eigenen zwei Füße setzen um den 1.086 Meter hohen Berg zu erklimmen. Auf den Tafelberg wandern – weil das Gefühl, es geschafft zu haben, unbeschreiblich ist Wer mich kennt weiß, dass ich keine Sportskanone bin. Meine Kondition ist fernab von allem, was man als gut bezeichnen könnte, und ich bin tendenziell ein recht bequemer Mensch. Ich liebe das Wandern, habe aber seit jeher Probleme mit steilen Strecken und meiner Atmung. Da zieht auch leider keine Schon mein Vater hat Asthma- oder Ich habe einfach zu lange geraucht-Ausrede, es liegt schlichtergreifend in meiner Natur. Trotzdem war …