Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sale

Sale Opfer: Favoriten von & other stories und Uniqlo, frisch geschossen in Berlin

2015 also. Die erste Woche ist schon wieder herum und ich bin noch nicht ganz warm geworden mit dem neuen Jahr. Warum eigentlich? Vielleicht war die Pause zwischen den Jahren nicht Pause genug, aber wie macht man das mit dem Durchatmen und dem Sitzen bleiben wenn es in den Beinen kribbelt und auf den Lippen und man nur tun will, nicht warten? 2015 hält so viel Spannendes bereit, dass ich es kaum erwarten konnte, loszulegen. Vielleicht bin ich jetzt ein ganz bisschen erschöpft von meinem eigenen Übermut. Vielleicht weiß ich aber auch nur dass ein bisschen Vorschlafen, Vorruhen, Vorpausieren sinnvoll wäre, vor diesem Jahr. Am Sonntag geht es das erste Mal nach San Francisco, zum Beispiel. Danach heißt es wieder Fashion Week und ich freue mich auf viel Team-Time und Input. Im Februar warten weitere aufregende Trips und Projekte. Und ich habe so Lust auf das alles, ich brauche nur grade mal eine große Spritze Energie, bitte. Aber im Zweifelsfall kommt die spätestens, wenn ich im Flieger stehe und den ersten Zipfel Amerika sehe. Oder …

Sale Träumchen: Die Bomberjacke von Schott NYC

Man sollte mir während der Sale-Zeit nach Feierabend und an freien Tagen den Laptop wegnehmen. Das ist mein vollkommener Ernst. Grade noch alles Geld in Skipass und einen Sephora-Raid in Vancouver gesteckt (der leider so unfotogen ist, dass ichs einfach lasse) – schon könnte ich wieder massig Geld ins Internet pusten. Und hätte es grade fast gemacht, einfach nur, weil die Reduzierung so genial ist, es sie in meiner Lieblingsfarbe gibt und ich gespannt bin, ob sie mir überhaupt steht: Bei Jades24 gibt es nämlich ausgerechnet die Schott NYC Bomberjacke, die ich jetzt schon seit einem halben Jahr etwas unentschlossen anschmachte, gerade auf sagenhafte 99€ reduziert. What? Ja, meine Damen und Herren. Also, jetzt nur zu eurer Info. Ich habe meine Kreditkarte grade unter den Kühlschrank geschoben, um nicht doch noch schwach zu werden.

Sale Liebling: Bordeaux Ponyfell Tasche, weil ich so ein Pferdemädchen bin

…oder so ähnlich. Also, ja, absolutes Pferdemädchen, aber ich hab halt noch kein bordeauxfarbenes Pony gesehen. Ich werde die Augen weiter offen halten. Worum es aber eigentlich geht: DU HEILIGER BIM BAM, manchmal hat man einfach Glück. Normalerweise geht man ja zum Sale, denkt sich nix dabei, vielleicht ne billige Jeans weil die alte schon wieder so scheiße sitzt, und dann so schnell wie möglich wieder raus. Oder zumindest ist das bei mir so. Weil es bringt ja nix da hin zu gehen in der Hoffnung, das irgendwas richtig tolles dabei ist. Denk ich mir also “Ach, das geile Zeug haben die Ischen eh schon wieder abgegriffen während ich die ruhigen Tage zwischen den Jahren mit Umziehen verbracht habe!”, stolper da so rum und falle quasi auf eine Tasche, die ich schon seit Ewigkeiten ansabbere. Ha! Meins meins meins! Scheiß drauf, dass ich mir als Kompromiss vor ein paar Wochen diese schwarze Ponyfelltasche zugelegt habe, jetzt sind se halt zu zweit, ich halte ja auch nichts von Einzeltierhaltung. Du kommst mit! Und jetzt bin ich …

Lena Hoschek: Umzugsale!

Eine der Designerinnen, die auf jeder Berlin Fashion Week wieder deutlich heraus sticht, ist Lena Hoschek. Sie ist keine der typischen oh-so-coolen Designerinnen, sondern kreiert extrem feminine, bunte, laute Mode. Im Sommer habe ich Lena Hoschek für unser Video 3 Fragen 30 Minuten vor der Show interviewt, und mich von ihrer sympathischen Art überzeugen können. Wir mögen niedlich oder sexy aussehen, aber wir können schon mal auf den Tisch hauen! Das Label der Österreicherin wird jetzt 3 – und zieht um. Vom bisherigen Shop in der Weinmeisterstraße geht es nach Charlottenburg. Aber bevor alle Kisten gepackt und verladen  sind, gibt es ab heute erstmal noch einen großen Sale! Stücke aus den vergangenen Kollektionen können dort zu Monsterrabatten von bis zu 70% ergattert werden. Hin da und wunderschöne Kleider, tolle Blusen und gut geschnittene Röcken und Shirts kaufen! Wenn ich grade in Berlin wäre, wäre da nix vor mir sicher… Der Sale findet noch im aktuellen Shop in der Weinmeisterstrasse 8 statt. Ab Oktober geht es dann in der Kastanienallee 18 weiter!

Take it or leave it? Shopping-Nachmittag in Hamburg

Da ich nach unserem kleinen Ausflug an die Ostsee nicht so schnell wieder in den Süden zurück wollte, hängte ich einfach noch einen Tag Hamburg dran. Zeit, Freunde wiederzutreffen, ein paar Besorgungen zu erledigen und – fatal fatal! – mich durch die Geschäfte treiben zu lassen. Aus Window-Shopping wurde schnell Umkleiden-Hopping (ja, klassische Spiegel-Bilder ftw!), und in einigen Fällen konnte ich nicht widerstehen. Bei drei Teilen blieb es aber bei einem unschlüssigen Blick in den Spiegel. Der Trend der Galaxy-Prints zum Beispiel ist so einer, zu dem ich mich bis jetzt nicht entschließen konnte – und es jetzt dann auch eigentlich schon wieder lassen kann. Der Sweater von Urban Outfitters wäre für den Herbst nochmal eine Überlegung wert… mir mit 55 Euro aber trotzdem noch zu teuer. Links im Bild seht ihr denselben Sweater noch mit beigen… Sternen… Flecken… whatever. Dass die Röcke in der neuen Midi-Länge etwas für mich sein könnten hätte ich – erzogen von Frauenmagazinen, die einem bei so Trends gerne einreden “Nur für große, ultra-schlanke Frauen und nur mit hohen Heels!” …