Alle Artikel mit dem Schlagwort: Quote

Das Leben, warum mir angeblich motivierende Quotes auf Pinterest manchmal schlechte Laune machen und warum das Bullshit ist

Ich bin ja großer Fan von hübschen Quote-Visuals, oder wie auch immer man das nennen mag, wenn hübsche Poesie-Album-Sprüche von Grafikern in noch viel hübscheren Schriften ins JPG-Format gebracht werden und fortan auf tumblrn und Pinterest ihr Unwesen treiben. Ehrlich, ich liebe sie, diese kitschigen Dinger, und meist ist da so viel Wahres dran, dass ich ihnen sogar eine eigene Pinnwand gewidmet habe. Aber manchmal, da machen sie mir auch einfach nur schlechte Laune, diese gesammelten Lebensweisheiten. Oder viel mehr die Einstellung, die dahinter steht. themetapicture.com Ja, wir müssen jeden Tag nutzen, wir wollen produktiv sein, Gutes kommt nicht zu dem der wartet, sondern zu dem der hart dafür arbeitet. Jeder Tag könnte dein letzter sein, was machst du eigentlich mit deinem Leben? Ganz ehrlich, manchmal kotzt mich das an. Bin ich produktiv genug? Könnte ich nicht noch mehr arbeiten, noch härter, könnte ich nicht noch viel mehr aus allem rausholen? Sicherlich, aber die Frage ist und bleibt doch einfach: Wofür? Warum, wenn es mich wesentlich glücklicher macht, manchmal alle Fünfe grade sein zu lassen, …

An die Wand: Poster von The Motivated Type

Mantra-Poster sind die neuen Sprücheshirts. Jeder hat mindestens einen Print in bester “Life is good”-Manier an der Wand hängen, bei mir ist es schon seit einem guten Jahr der The Aim of Life is to live-Print, den es auch bei Juniqe gibt. Mein aktueller Lieblingsfund in Sachen Posterkunst ist The Motivated Type, ein Etsy Shop, der eine Vielzahl an netten Sprüchen für kleines Geld an die Wand bringt. Was hängt bei euch so an der Wand? Oder habt ihr den Trend schon über? Ich hab mich ehrlich gesagt immer noch nicht satt gesehen.

An die Wand: Prints via Juniqe

Flamingos liebte ich schon, bevor der Name Mc Fitti das erste Mal im Netz die Runde machte. Meinen Duschvorhang ziert ein Exemplar (und steigert jeden Morgen meine Laune), die Tatsache dass ich die Flamingos im Mainzer Volkspark trotz dreieinhalb Jahren Studium dort nie gesehen habe halte ich für untragbar. Derzeit machen die Prints von Juniqe die Runde, und mein absoluter Favorit ist natürlich: Der Flamingo. Aus der Reihe der Australier von Three of the Possessed gibt es übrigens auch noch einen genialen Löwen und diese faszinierende Schönheit. Ich habe meinen halben Sonntag mit Frühjahrsputz verbracht und finde, dafür kann ich mich ruhig mal belohnen. Was wandert also zuerst an meine Wände? Das The Aim of Life-Poster lehnt schon lange gerahmt an meiner Wand, gerne dürfte auch noch ein weiterer Lebensmotto-Print dazu kommen. Oder doch erstmal der pinke Geselle? Oder beides? Wenn nicht mehr so Ebbe auf dem Konto ist. Denn erstmal werde ich wohl in ein neues iPhone Case investieren müssen. Flamingo halt!

Zitat: Stylistin Leena Zimmermann

An erster Stelle steht das Verständnis für die jeweilige Person. Es geht nie darum zu fragen: Was ist Trend? Sondern: Welcher Trend steht mir, welche Looks könnten gut zu mir passen? Bei der Beratung ist eine gemeinsame Sichtweise auf die Mode so wichtig wie der persönliche Geschmack. Auch wenn jede einzelne Zusammenarbeit sehr unterschiedlich ist, bleibt das Ziel das gleiche: Man muss sich wohl fühlen und gleichzeitig umwerfen aussehen. Leena Zimmermann arbeitet als Stylistin, unter anderem für Hannah Herzsprung, Nora Tschirner, Katharina Schüttler oder Pheline Roggan. Bild via Mary Scherpe / Stil in Berlin.