Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nike

Outfit: Blaue Pause vom Frühsommer

Einfach mal Pause machen. Blaupause. Oder auch: Einfach mal blau machen. Was sich grade in Deutschland das Frühsommerwetter denkt können wir schon lange und schmeißen uns in ein blaues Kleid. Oder einen blauen Tellerrock, wie er grade auf allen Streetstyle-Seiten dieser Welt sein Revival feiert. Blue is everywhere, but not in the sky these days könnte man sagen. Während ich jetzt also an der Türkischen Riviera sitze (mehr darüber gibts wie immer auf Snapchat @helleflecken) und euch imaginär tausend Sonnenstrahlen nach Deutschland schicke erinnere ich mich an einen dieser plötzlichen grauen Tage in den letzten Wochen, zwischen all den schönen Frühsommertagen, einen der Tage an denen man plötzlich wieder Strumpfhosen braucht nach den ersten Barfußstunden. Einen der Tage an denen einem nur der Lieblingsmensch die Laune aufhellen kann, ein guter Milchkaffee und spontane Begegnungen vielleicht. Aber der Lieblingsmensch, der kann das offensichtlich so richtig gut. Die Stimmung verwandeln. Vom Regentag und der Strumpfhosensituation ablenken. Sodass das Lächeln echt ist und die besneakerten Füße durch die Gassen des Darmstädter Johannesviertels tänzeln. Danke für das Lächeln. Danke …

Outfit: Feels like a spring walk – die German Press Days in Berlin

Kurze Nächte, viele Drinks und ganz viel Sonnenschein: Als ich am Donnerstagabend in Frankfurt mit Lina in den Flieger nach Berlin stieg war klar, dass ich nach diesem Wochenende nicht unbedingt besonders erholt sein würde. Dass ich jetzt so in den Seilen hänge hat eher mit dem nasskalten Abenteuer am Samstag zu tun (dazu bald mehr), aber auch das trübt meine Stimmung nur unwesentlich. Denn Friendstime, Girlstalk und der Frühling in Berlin haben einfach nur gut getan. Die Press Days sind ein toller Anlass für solche Reunions: Endlich mal die Gesichter hinter all den Agentur-Mails, die man tagtäglich so verschickt, sehen, endlich mal “in echt” ausprobieren ob die Chemie wirklich stimmt, gemeinsam neue Ideen entwickeln und neuen Input bekommen. Das alles Seite an Seite mit einer, die man sowieso viel zu selten sieht, und mit strahlendem Sonnenschein auf der Nase – da wird es zwar nix mit dem tighten Schedule, aber dafür umso mehr mit der guten Laune und der positiven Ausstrahlung. Weil die Press Days vor allem viel Laufen, Stehen und Schwirren bedeuten gilt …

Blaue Stunde: Denim on Denim Outfit & Sneakerlove

Es gibt so einige Schuhe, die mich die vergangenen Monate immer wieder vorwurfsvoll aus meinem Schuhregal angestarrt haben. Dazu zählen Sandalen, Slip Ons und Birkenstocks, klar. Dazu zählen fast sämtliche High Heels, da sich mein Ausgehverhalten hauptsächlich auf meine Layover verlagert hat und ich beim Packen selten daran denke, mal wieder ein anderes Paar Schuhe für solche Zwecke einzupacken als die bewährten Slings. Und dazu zählen die Sneaker, die mir für eventuellen Schneematsch, Streusalz oder Dauerregen nun wirklich zu schade sind. Und dazu zählst du nun mal, lieber Nike x Liberty London Internationalist. Diesen Traum von einem Sneaker habe ich, einige erinnern sich vielleicht, vergangenen Frühsommer in einer nächtlichen Release-Aktion ergattert und den ganzen Sommer über immer wieder ungläubig angestarrt. Jetzt erlebt der Schuh mit den Kordel-Schnürsenkeln seinen zweiten Frühling. Und zwar in Kombination mit noch mehr Jeansblau: Ich bin nach langem Zögern dann doch noch dem Denim on Denim Look verfallen und fühle mich damit erstaunlich wohl. Was überzeugt euch mehr, Denim on Denim oder Paisley meets Flowerpower? Oder die Kombination aus allem? Die …

Outfit: Spring has sprung! Farblicher Wegweiser für den Frühling

Es ist nicht so ganz einfach, sich nach 48 Stunden in Singapore (mit schwül-feuchten 32 Grad, mit Palmen überall und ganz viel nackter Haut) wieder im deutschen März einzufinden. Ernsthaft noch mal in den Daunenmantel schlüpfen? Sicher, dass ich heute keine Sandalen anziehen kann? Der Bikini ist fast noch nass und die Birkenstocks sind warm gelaufen, und am liebsten hätte ich sie gar nicht zurück in den Schrank gepackt. Aber der März macht es mir leicht. Er strahlt und kitzelt und vertreibt düstere Gedanken in Rekordgeschwindigkeit. Und so stand ich diese Woche freudestrahlend in der Mittagspausensonne, zwinkerte zufrieden abwechselnd in Richtung Himmel und in Richtung Kameraobjektiv und flirtete ein bisschen mit dem Frühling. Und der ist scheinbar auch grade auf der Suche nach was Festem, jedenfalls habe ich ihn hier im Süden Deutschlands bis jetzt nicht wieder abschütteln können. Als ob ich das überhaupt wollte. Neon-Longsleeve von COS (ähnliches hier) Rosa Mantel von Esprit (hier) Lederhose von Zara (ähnliche hier) Nike Roshe Run (ähnlicher hier) Schwarze Zieharmonika-Kette von & other stories Und weil Lieblingsoutfitfotograf Flo grade so passend …

Running with a view: Lisa läuft am Gardasee

Ja, ich laufe wirklich noch. Nicht ganz so regelmäßig, wie ich gerne würde, aber doch immer wieder. Und manchmal auch mit einer ziemlich genialen Aussicht. Als wir vor ein paar Wochen im großartigen Lefay Resort & Spa Lago di Garda waren und in der Hotelinfo von der eigenen Laufstrecke lasen war klar, dass ich die austesten wollte. Also Laufschuhe an (ja, ich habe immer noch keine Neuen…) und los gehts! Über Stock und Stein, am Trimm dich Pfad vorbei und immer mit Blick auf den Gardasee, ins Grüne oder auf zahlreiche Wildblumen neben der Strecke – viel besser gehts eigentlich nicht. Laufen macht glücklich. Vor einem Jahr hätte ich mich für diesen blöden Spruch noch laut ausgelacht. Aber da wusste ich es auch noch nicht besser. Und da kannte ich noch nicht diesen wunderschönen Ort, wo man nach dem Laufen in einsamen Winkeln des Resorts die Beine hochlegen, sich selbst und das Leben feiern kann.