Alle Artikel mit dem Schlagwort: Make Up

WEEKEND PLEASURES & GOOD READS:
SATURDAY IS MY NEW SUNDAY

Heute ist Freitag. Und für mich fühlt er sich an wie Samstag. Das hängt zum einen damit zusammen, dass ich heute Morgen ausgeschlafen, genüsslich gefrühstückt und den Rest des Vormittages auf dem Sofa verbracht habe. Zum anderen damit, dass ich heute Abend zum Feiern nach Köln fahre, etwas, das mir normalerweise nur samstags in den Kram passen würde. Vor allem aber damit, dass ich am Sonntag um 8:30 am Flughafen sein und den Rest des Tages arbeiten muss – reiner Selbstschutz also, dass ich mein Wochenende einfach um einen Tag vorziehe und schon heute alle Fünfe grade sein lassen. Es mir auf der Couch statt am Schreibtisch gemütlich mache und Zeitschriften wälze statt Statistiken und Konzepten. Ich finde endlich Zeit, in Ruhe und mit Muse diesen Artikel über mein geliebtes Mainz zu lesen. In Katharinas erstem Artikel über unsere Reise durch Jordanien zu schmökern, den ich bisher nur überfliegen konnte. Hannas Beautyinterview mit der bezaubernden Melodie Michelberger. Aber auch den Laptop zuzuklappen und mich stattdessen einer neuen Romanze hinzugeben, die erst auf dem Rückflug aus Amman …

What’s in my Beauty Bag: Falling for Fall in September

Der Herbst ist endgültig angekommen in Deutschland und wie ich hier schon schrieb: Irgendwie finde ich das auch gut so. Die erste beiden Septemberwochen haben mit dem wechselhaften Sommer 2016 verwöhnt, wir alle haben noch ein paar Tage im Schwimmbad genossen und letzte Bräune getankt, nochmal abends draußen gegessen oder im Spitzenkleidchen einen letzten kühlen Rosé in der Straßenbar getrunken – jetzt wird es Zeit für Gemütlichkeit und gleichzeitig neuen Tatendrang. The dog days are over – and I am falling for fall! Obwohl ich eigentlich eher der Typ für den Frühling bin, Mai mein erklärter Lieblingsmonat und die größte bis einzige Daseinsberechtigung für die kalte Jahreszeit für mich – neben ein paar Geburtstagen und großen Feiertagen – der Wintersport ist: Dieses Jahr scheine ich mich richtiggehend in den Herbst zu verlieben, bevor er überhaupt so richtig angefangen hat. Natürlich meine ich damit nicht die grauen Novembertage, an denen wir uns die neuen Wildlederbooties im matschigen Laub versauen und der Wind durch jede noch so dicke Jacke tobt, sondern die goldenen Oktobertage (wie zuletzt hier …

What’s in my Beauty Bag: Meine Juli-Lieblinge

Regelmäßig lasse ich euch hier einen Blick in meine Beauty Bag werfen. Letzten Monat sogar auf meinen Beauty Shelf – es ging um meine Haarroutine. Heute nehme ich euch mal wieder mit ins Hotelzimmer und zeige euch, was momentan in meiner Beauty Bag nicht fehlen darf! Denn während meinen beiden Vollzeit-Monaten genieße ich es, mir immer auch ein bisschen Me-Time ins Layover zu legen, nach dem Abschminken ordentlich Gesichtsöl aufzutragen und mich mit einer Zeitschrift und einer Gesichtsmaske in den Bademantel zu kuscheln. Room Service und Netflix sind mein Freund, während ich mich um meine Maniküre kümmere, und manchmal ist es genau das richtige statt mit vielen Eindrücken aber schlagskaputt lieber entspannt und ausgeruht zurück nach Hause zu kommen. Feuchtigkeit, Nagelpflege und meine neue Foundation: What’s in my Beauty Bag right now! Ich bin großer Fan von Gesichtsölen. Leider ist es hier immer eine ziemliche Aufgabe, die Spreu vom Weizen zu trennen – zuletzt schwor ich neben dem Seaberry Moisturizing Face Oil von fresh in allererster Linie auf Kiehl’s Midnight Recovery Concentrate. Jetzt ist mein Fläschchen leer und …

What’s in your beauty bag? Heute mit Elina Neumann von bare minds

Es ist und bleibt eine meiner liebsten Angewohnheiten, wenn ich bei Freundinnen zu Besuch bin: Das Inspizieren von Kosmetikregal, Schminkecke, sogar von ihrer Dusch-Ecke auf Beauty-Produkte. Auf solche die ich schon längst einmal ausprobieren wollte oder von denen ich noch nie gehört habe. Meinungen einzuholen, ein bisschen zu fachsimpeln oder mich einfach nur inspirieren zu lassen. Fast so, wie ihr es auch bei mir in der Kategorie What’s in my Beauty Bag könnt. Und weil ich es nicht spannend genug finde, euch nur meine 5 Cent zum Thema zu präsentieren, frage ich regelmäßig auch meine Bloggerfreundinnen und -kolleginnen, was denn in ihrem Kosmetikbeutelchen steckt. Den Anfang machte vor kurzem Hanna Schumi von Foxycheeks. Heute bitte ich Elina Neumann von bare minds zu Wort! Seit 2015 schreibt Elina auf ihrem Blog, den sie als “digital beauty home for young women” versteht, über Beauty-Innovationen, Lieblingsprodukte und Schönheitsrituale. Ich liebe an bare minds vor allem den cleanen Look und die Bildsprache, die für mich genau den Nerv zwischen Minimalismus und Spaß an der Freude trifft – naja, und die Produkte natürlich, über die Elina …

What’s in my Beauty Bag: Meine Make Up Basics auf einen Blick

Nachdem ich euch vor einigen Wochen schon meine Skincare Routine vor, während und nach Langstreckenflügen gezeigt habe, gibt es heute einen Blick in meine Beauty Bag – und zwar auf meine Make Up Basics. Als Flugbegleiterin habe ich in den letzten Jahren alle möglichen Produkte ausprobiert und bin mittlerweile – endlich – an einem Punkt angekommen, an dem ich weiß was meine Haut braucht und kann und welcher Look mir gut steht. Deshalb hat das mit dem Ausprobieren zwar nicht aufgehört, aber es gibt ein paar Basics, zu denen ich immer wieder zurückkehre. Die Basics: Foundation und Puder Dazu gehört zum einen der ölfreie Tinted Moisturizer von Laura Mercier, den ich im Winter in Porcelain trage und im Sommer in Nude. Wenn ich einen glowy Look haben will kann ich den auch pur tragen, meistens – vor allem, wenn es für den Flug haltbar sein soll – pudere ich aber mit dem alverde Mineral Puder in 01 Porcelain ab. Das benutze ich wirklich schon seit Jahren und bin immer zufrieden. An sehr guten Tagen reicht mir übrigens …