Alle Artikel mit dem Schlagwort: Los Angeles

A smile from San Diego: Ein kleiner Roadtrip in Kalifornien

Es passiert mir immer wieder – und meistens erzähle ich euch davon: Diese unverhofften Glücksfälle auf Reisen, wenn man eigentlich gar nichts geplant hatte, und dann alles von alleine läuft. Oder, auch schon mehrmals passiert, wenn eigentlich alles schief geht und sich dadurch dann die besten Dinge ergeben. Für mein Layover in Los Angeles hatte ich eigentlich großartige Pläne: Einen Rundflug über den Grand Canyon hatte mein Kollege vorgeschlagen, er wollte sich um den Flieger kümmern und suchte nur noch Passagiere, damit sich der Ausflug rechnete. Jackpot! Kurz vor Abflug in Frankfurt stellte sich heraus: Die Maschine in L.A. ist kaputt, der Grand Canyon muss auf ein anderes Mal warten. Aber der Mietwagen, der uns zum lokalen Flugplatz bringen sollte, war ja nun mal gemietet, also warum nicht einfach… warum nicht einfach nach San Diego fahren? Ja, warum eigentlich nicht? Ein kleiner Roadtrip von Los Angeles nach San Diego Wenige Stunden und eine kurze Nacht im Hotel in Costa Mesa später sitze ich in einem Siebensitzer, reibe mir die Augen und trinke die letzten Schlucke …

CALIFORNIA LOVE: Mit dem Fahrrad unterwegs an Los Angeles Stränden

“In Los Angeles bist du ohne Auto eigentlich aufgeschmissen.” Dieser Satz stammt aus dem Standardrepertoire an Tipps für Amerikareisende und ist absolut zutreffend. Klar gibt es öffentliche Verkehrsmittel, aber die sind im Alltag höchst nervtötend und tragen nicht unbedingt zu Spaß und guter Laune unterwegs bei. Stattdessen empfiehlt es sich, wann immer man außerhalb von lebenswerten Großstädten wie New York oder San Francisco unterwegs ist, einen Mietwagen zu nehmen. Das ist in Amerika wesentlich günstiger als hierzulande – und im Cabrio durch Kalifornien zu cruisen? Come on, das ist halt auch einfach unbezahlbar. L.A. selbst ist eine der Destinationen, an denen man sogar downtown kaum auf ein Auto verzichten möchte. Mit fußläufig und schlendern ist hier nicht viel, daran kann ich mich erinnern – und das ist auch der Grund, warum ich Los Angeles in den letzten Jahren eher gemieden habe. Schließlich ist es mit Hollywood Sign, Walk of Fame und Muscle Beach so: Haste sie einmal gesehen, haste sie halt gesehen. Und irgendwie ist mir der spezielle Los Angeles Flair, von dem Flo regelmäßig …

Throwback Thursday: Los Angeles 2009

Auch wenn es Ewigkeiten her ist, ich die Texte meist höchstens überfliege und die Bilder von unfassbar schlechter Qualität sind: Manchmal liebe ich es, mich durch meine uralten Posts zu klicken, mich an meine Anfänge beim Fliegen zu erinnern und an die ersten Layover, die ich so gemacht habe. Das ein oder andere Bild, der ein oder andere Satz ist mir vielleicht selbst etwas peinlich, aber immerhin sind das meine Anfänge des Bloggens, und ganz ehrlich – für eben diese war das schon ganz cool so. Da es mich momentan verstärkt nach Kalifornien zieht habe ich jetzt mal den Post über meinen ersten Trip nach L.A. ausgepackt, musste (wie immer wenn ich das mache) kurz Schmunzeln, aber freue mich im Endeffekt, diese Erinnerungen durch den ollen Post noch so greifbar zu haben. Deshalb hier ein paar der Bilder von damals. Man entschuldige ungefähr alles, und freue sich mit mir über den Walk down the Memory Lane (oder auch entlang des Hollywood Strip, das MJ Foto musste damals natürlich sein).