Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kupfer

Bazar Raid, Teheran Edition: Nüsse, Beeren und Kupferkannen aus (dem) Iran. Weil ich es kann.

Letzte Woche war ich in Teheran. Die iranische Hauptstadt ist für mich ein wahnsinnig spannender Ort, einer, wo ich immer wieder ins Staunen gerate, zweimal hinsehe, mich kurz am Kopf kratze. Wo ich es nicht ertragen kann, länger als nötig im Hotel zu bleiben, einfach weil ich es so interessant finde wie es auf den Straßen so aussieht. Auf uberding habe ich schon darüber geschrieben, wie es so ist als Frau allein in Teheran. Wie anders sich dort alles anfühlt, und wie ähnlich. Mir ist mal wieder eine Menge freundlicher Menschen begegnet, die Sonne schien, es war ein schöner Tag. Anders als von vielen erwartet kann man sich hier relativ frei bewegen, das Kopftuch hängt lässig am Hinterkopf. Trotzdem gibt es ganz klare Regeln, die unbedingt zu befolgen sind. Zu meinen persönlichen Reiseregeln (top Überleitung, ich weiß!) gehört es jedenfalls, einkaufen zu gehen. Ob im italienischen Supermarkt, im Duty Free Shop, auf dem Wochenmarkt oder eben auf dem Bazar. Der Tajrish Bazar liegt im Norden der Stadt, er ist etwas kleiner als der Große Bazar …

Schmuckschalen von The Fundamental Shop

Es ist Samstag. Ausschlafen, Milch aufschäumen, Kaffee aufsetzen und den Laptop auslassen. Neben meinem Bett liegen seit Wochen ungelesene Magazine, der Stapel wird immer höher. Ran da! Ich schmiere mir ein Marmeladenbrot und fange an zu blättern. In der Couch habe ich jetzt grade diese wunderschönen Schmuckschalen “Push” vom The Fundamental Shop entdeckt. Kupfer ist natürlich gerade ausverkauft, wäre auch zu schön gewesen! Muss mein Schmuck eben noch ein bisschen länger in den indischen Silbertellern verweilen. Auch hübsch. Beim The Fundamental Shop gibt es übrigens auch tolle Lampen aus Metallnetz – und ich habe mich auf Anhieb sehr in diese Bilderrahmen (Favorit: Duerer in Brass natürlich!) verguckt!

And the ships are left to rust

Meine Vorliebe für Kupfer, Bronze, Rost und Co ist allgemein bekannt. Rostrote Reflexe im Haar, kupferfarbene Ringe an den Händen und Steffis Kupferkonfetti in der Wohnung. Jetzt könnte sich mein Repertoire noch erweitern: Bei Kalinka.Vintage, dem Onlineshop von Kalinka.Kalinka, gibt es jetzt nämlich diese wunderschöne Teekanne. Für 45 Euro ist das gute Stück zu haben – und so gut wie in meinem Warenkorb! Übrigens sind auch die anderen Teile, die ihr bei Kalinka.Vintage kaufen könnt, einen Klick wert: Das schwarze Kleid vielleicht schonmal für kommende Festtage? Die verwaschene Bluse geht immer, der gestreifte Rock holt spontan den  Sommer zurück. Und von Blouson-Jacken kann ich momentan ja sowieso nicht genug kriegen…