Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kosmetik

Hometown Glory: Hautsache Darmstadt – natürlich schön!

Schon seit ein paar Jahren ist das Thema Naturkosmetik vor allem in der Blogosphäre, nach und nach auch in Magazinen und (Edel-)Kaufhäusern fester Bestandteil des Sortiments. Mal mehr, mal weniger konsequent wird sich hier durch Dr. Hauschka, Grown Alchemist, Bakel & Co probiert und nicht zuletzt, weil sich Packaging und Vermarktung dieser Produkte weg vom Öko- hin zum Stylo-Look verwandelt haben, wird Naturkosmetik immer angesagter. Finde ich nur gut und habe schon diverse Male darüber nachgedacht, komplett umzustellen. Zwei Probleme stehen mir dabei allerdings ein bisschen im Weg herum: Erstens finde ich es – vergleichbar mit “Bio-Ernährung” – wahnsinnig schwierig bis anstrengend, sich wirklich und wahrhaftig zu informieren und nicht einfach alles zu kaufen, wo Bio drauf steht. Gute Beratung ist oft schwer zu finden, vor allem weil Naturkosmetik in Deutschland zweitens nach wie vor hauptsächlich online verkauft wird. Klar: Da bekommt man alles, meist auf einen Klick. Mir fehlt hier aber ähnlich wie beim Onlineshopping oft das Haptische, das Ausprobieren, das Riechen (!) und das Beratenlassen eben. Aber seit ich wieder in Darmstadt wohne habe ich …

What’s in your beauty bag? Heute mit Elina Neumann von bare minds

Es ist und bleibt eine meiner liebsten Angewohnheiten, wenn ich bei Freundinnen zu Besuch bin: Das Inspizieren von Kosmetikregal, Schminkecke, sogar von ihrer Dusch-Ecke auf Beauty-Produkte. Auf solche die ich schon längst einmal ausprobieren wollte oder von denen ich noch nie gehört habe. Meinungen einzuholen, ein bisschen zu fachsimpeln oder mich einfach nur inspirieren zu lassen. Fast so, wie ihr es auch bei mir in der Kategorie What’s in my Beauty Bag könnt. Und weil ich es nicht spannend genug finde, euch nur meine 5 Cent zum Thema zu präsentieren, frage ich regelmäßig auch meine Bloggerfreundinnen und -kolleginnen, was denn in ihrem Kosmetikbeutelchen steckt. Den Anfang machte vor kurzem Hanna Schumi von Foxycheeks. Heute bitte ich Elina Neumann von bare minds zu Wort! Seit 2015 schreibt Elina auf ihrem Blog, den sie als “digital beauty home for young women” versteht, über Beauty-Innovationen, Lieblingsprodukte und Schönheitsrituale. Ich liebe an bare minds vor allem den cleanen Look und die Bildsprache, die für mich genau den Nerv zwischen Minimalismus und Spaß an der Freude trifft – naja, und die Produkte natürlich, über die Elina …

Mask Monday: Die richtige Gesichtsmaske für ein bisschen Spa-Feeling zu Hause

Zugegeben, das ist vielleicht ein etwas provokanter Titel für einen Post, der mit Spa-Feeling, Entspannung und mindestens 15 Minuten Zeit zu tun hat – Montage sind ja für die meisten Menschen eher die stressigsten Tage der Woche. Für Menschen wie mich aber ist der Montag oft der Tag “nach der Arbeit”: Wenn ich ein Wochenende fliegen war komme ich meist sonntags zurück, verschlafe den Rest des Tages, und der Montag ist mein erster richtiger Tag in den eigenen 4 Wänden. Der gehört dann nur mir, meinem Wäschekorb und dem abgeblätterten Nagellack auf meinen Fingern. Naja, und eben meiner ausgetrockneten, von Flugzeugluft und Make Up Schichten geschundenen Gesichtshaut. Aber auch oder gerade denen, die den Montag als den ersten Tag der Arbeitswoche bestreiten, lege ich so einen Maskenmontag ans Herz, denn gerade an stressigen Tagen ist es eine ganz schön gute Idee, sich nach Feierabend einfach mal 15 Minuten für sich selbst zu nehmen. Sich genüsslich abzuschminken, auch die letzten Make Up Reste mit etwas Gesichtswasser zu entfernen und eine Maske aufzulegen. Welche Gesichtsmaske ist die …

Wie sieht man nach einem Langstreckenflug frisch aus? Meine Skin Care Routine!

Eins der schönsten Komplimente, die man einer Flugbegleiterin machen kann? Sie, wenn sie gerade von einem Langstreckenflug kommt, zu fragen wo sie denn heute hinfliegt. Wenn man sich so richtig matschig, eklig und übernächtigt fühlt zu erfahren, dass man nach außen immer noch eine gewisse Frische ausstrahlt, das ist in diesem Moment ganz schön gut fürs Ego. Passiert – wenn man es richtig anstellt – tatsächlich immer mal wieder, ob auf der Basis am Flughafen von Kollegen oder beim Brötchenholen beim Bäcker von “Fußgängern”. Unmöglich, denkt ihr? Dachte ich auch lange, aber es gibt ein paar grundlegende Basics, mit denen das ganz einfach ist. Wie sieht man nach einem Langstreckenflug frisch aus? 1. Ganz viel Feuchtigkeit! Das gilt sowohl für innen als auch für außen, heißt: Vor, während und nach dem Flug ganz viel Wasser trinken! Die Kabinenluft trocknet den Körper enorm aus. Aber auch von außen ist eine gute, reichhaltige Feuchtigkeitspflege maßgeblich. Ich teste derzeit unter dem Make Up den Light Moisturiser von der neuseeländischen Kosmetikmarke Skinfood – und bin total happy! Er riecht …

Beauty Favoriten: New in since Berlin!

Eines der unausweichlichen Mysterien einer jeden Fashion Week, wenn nicht gar Fashion Veranstaltung, sind die Goodie Bags. Während manche Designer wie Lena Hoschek mit den (in ihrem Fall passend zum österreichischen Image großzügig gefüllten) Tüten um sich werfen, gibt es ursprünglich nur für die exklusive First Row eine hochwertig gefüllte Tasche mit einem Sammelsurium aus netten Gimmicks und Kosmetik – aber was ist schon noch exklusiv. Und wer wird sich schließlich darüber beschweren, kostenlos in den Geschmack netter Kosmetikprodukte zu kommen? Eben. Was aber gar nicht geht: Das Goodie Bag-Haschen, dass man auf fast jeder Show immer wieder erleben darf. So hörte ich auch diese Saison vor der Lena Hoschek Show mehrmals “Ach, da gehen wir allein der Goodie Bag wegen hin!” und sah am Ende jeder zweiten Show geiernde Mädchen, die ihre gute Schule vergaßen und sich, kaum war einer der Front Row Gäste aufgestanden, über den womöglich zurückgelassenen Inhalt einer (zu meinem Vergnügen natürlich meist leeren) Tasche hermachten. Fast so peinlich wie die Opfer, die ihre Goodies noch während der Show begutachteten statt sich auf die …