Alle Artikel mit dem Schlagwort: KORRES

Fernweh und Vorfreude: Kofferpacken für Kapstadt!

“Wenig ist großartiger als das Gefühl, Monate im Voraus einen Urlaub gebucht zu haben!” plärrte ich im Dezember durch alle Kanäle. So sehr ich mein spontanes Nomadenleben liebe und so gerne ich von einem Tag in den nächsten lebe, mittlerweile ist für mich kaum etwas so entspannend als gewisse Termine einfach so früh wie möglich festzulegen, zu entscheiden so wird das jetzt gemacht und mich dann darauf verlassen zu können – und damit planen zu müssen. Vielleicht ist es das Gefühl von Sicherheit und Vorhersehbarkeit, das in meinem Leben sonst zu kurz kommt, weshalb ich nicht mehr wie früher bis zwei Tage vor Urlaubsbeginn warte ehe ich mich entscheide wo es hingehen soll – sondern dass mich im Dezember das Buchen von Flügen nach Kapstadt im Februar so wahnsinnig glücklich machte, einfach, weil dann etwas feststeht. Und die Vorfreude monatelang wachsen kann. Kennt ihr das Gefühl? Ich werde Fernreisen von jetzt an nur noch mit Vorlauf planen, mich gut informieren, mich von Seiten wie dieser inspirieren lassen und bloß nicht der Versuchung erliegen, lieber auf …

Wie sieht man nach einem Langstreckenflug frisch aus? Meine Skin Care Routine!

Eins der schönsten Komplimente, die man einer Flugbegleiterin machen kann? Sie, wenn sie gerade von einem Langstreckenflug kommt, zu fragen wo sie denn heute hinfliegt. Wenn man sich so richtig matschig, eklig und übernächtigt fühlt zu erfahren, dass man nach außen immer noch eine gewisse Frische ausstrahlt, das ist in diesem Moment ganz schön gut fürs Ego. Passiert – wenn man es richtig anstellt – tatsächlich immer mal wieder, ob auf der Basis am Flughafen von Kollegen oder beim Brötchenholen beim Bäcker von “Fußgängern”. Unmöglich, denkt ihr? Dachte ich auch lange, aber es gibt ein paar grundlegende Basics, mit denen das ganz einfach ist. Wie sieht man nach einem Langstreckenflug frisch aus? 1. Ganz viel Feuchtigkeit! Das gilt sowohl für innen als auch für außen, heißt: Vor, während und nach dem Flug ganz viel Wasser trinken! Die Kabinenluft trocknet den Körper enorm aus. Aber auch von außen ist eine gute, reichhaltige Feuchtigkeitspflege maßgeblich. Ich teste derzeit unter dem Make Up den Light Moisturiser von der neuseeländischen Kosmetikmarke Skinfood – und bin total happy! Er riecht …

Schnupper mal: Pepper Jasmine Gaiac Wood von KORRES

Vor etwa zwei Wochen musste ich mit Schrecken feststellen, dass ich einen Großteil meiner jahrelang heiß geliebten Düfte nicht mehr riechen kann. Ich sprühte mir meinen Dauerbrenner Flowerbomb von Viktor + Rolf auf, den ich ein paar Wochen vernachlässigt hatte – und musste auf einmal die Nase rümpfen. Am nächsten Tag probierte ich das sanfte Noa von Cacharel – selbes Ergebnis. Was ist da los? Und stellt euch bitte mal vor, den ganzen Tag mit einem Duft rumzulaufen, der einem selbst Kopfschmerzen bereitet… Die einzigen Düfte in meinem Badezimmer, die ich noch richtig mag, sind der meines Freundes und CK One Shock von Calvin Klein. Umso glücklicher war ich, als ich dann bei der Rückreise von der Nordsee im Duty Free-Shop durch die Regale wühlte und dabei auf diesen Duft von KORRES stieß. Der ist nicht unbedingt gewöhnlich und ganz sicher nichts für jeden Tag. Das ist auch kein mädchenhafter Sommerduft oder einer, mit den man Männern im Vorbeigehen den Kopf verdrehen kann. Mein neuer Duft riecht nach Pfeffer, Jasmin und Holz (was bitte ist …