Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bordeaux

Der Herbst steht vor der Tür: Outfit mit September-Favorites von Sacha, Zara und Cheap Monday

Okay, eigentlich ist der Herbst schon längst mit der Tür ins Haus gefallen. Aber die letzten Tage hat er ja noch mal ordentlich auf Spätsommer gemacht, der Gute, also gibts heute noch schnell meine September-Favorites bevor das mit der grauen Suppe da draußen endgültig zur Alltäglichkeit wird. Im Zuge meines drastisch reduzierten Shopping Verhaltens 2014 trage ich aktuell endlich mit einer gewissen Regelmäßigkeit Teile, die bisher viel zu wenig ausgeführt wurden. Dazu gehört auch die Oxblood Wolljacke von Zara, die ich letzten Winter geschenkt bekommen habe. Mit der Länge bin ich mir immer noch unsicher – aber Farbe, Goldzipper & Material sind genau meins. Die Leo-Fur-Espadrilles habe ich mir auf dem Rotterdam-Trip vor zwei Wochen im Sale bei Sacha geschnappt – eigentlich war ich auf der Suche nach derben Winterboots und eigentlich mag ich ja überhaupt kein Leo-Muster, aber in die habe ich mich Hals über Kopf verschossen. Vielleicht, weil sie so viel lässiger sind als die meisten Leo-Teile, nicht so billig aussehen und naja – mich einfach total glücklich machen, immer wieder, wenn mein Blick auf …

Sale Liebling: Bordeaux Ponyfell Tasche, weil ich so ein Pferdemädchen bin

…oder so ähnlich. Also, ja, absolutes Pferdemädchen, aber ich hab halt noch kein bordeauxfarbenes Pony gesehen. Ich werde die Augen weiter offen halten. Worum es aber eigentlich geht: DU HEILIGER BIM BAM, manchmal hat man einfach Glück. Normalerweise geht man ja zum Sale, denkt sich nix dabei, vielleicht ne billige Jeans weil die alte schon wieder so scheiße sitzt, und dann so schnell wie möglich wieder raus. Oder zumindest ist das bei mir so. Weil es bringt ja nix da hin zu gehen in der Hoffnung, das irgendwas richtig tolles dabei ist. Denk ich mir also “Ach, das geile Zeug haben die Ischen eh schon wieder abgegriffen während ich die ruhigen Tage zwischen den Jahren mit Umziehen verbracht habe!”, stolper da so rum und falle quasi auf eine Tasche, die ich schon seit Ewigkeiten ansabbere. Ha! Meins meins meins! Scheiß drauf, dass ich mir als Kompromiss vor ein paar Wochen diese schwarze Ponyfelltasche zugelegt habe, jetzt sind se halt zu zweit, ich halte ja auch nichts von Einzeltierhaltung. Du kommst mit! Und jetzt bin ich …

Screen Shopping: Woll-Lieblinge für den Winter

So langsam wird es richtig ungemütlich. Anfang der Woche habe ich die Heizung eingeschaltet, ohne Schirm braucht man das Haus nicht mehr verlassen, und ich suchle verzweifelt nach meinen Lederhandschuhen (ich weiß, dass ihr irgendwo seid!). Gerade auf meiner Wunschliste ganz oben: Turban-Beanie von Lala Berlin, Canada Scarf von Acne, Shearling Darling Nagellack von essie, Wollmix-Schal von Lala Berlin.

Shoe-Love: Nike Air Pegasus

Heidewitzka! Ja, wir alle lieben Sneaker. Ich selbst würde mich jetzt nicht als den Mega-Sneaker-Freaker bezeichnen, zu oft sind mir Sandalen oder Boots lieber am Fuß. Aber ich bin schon großer Fan, habe mich immer noch nicht satt gesehen und befürworte sämtliche Kombinationen, von Boyfriend-Jeans bis Sommerkleidchen. Das hat schon dazu geführt, dass meine Sportschuhe (ein altes aber wunderschönes Nike Free 2.0 Modell) zu Straßenschuhen wurden – besonders im Layover GROßE LIEBE, weil es nach zwölf Stunden auf Heels nix Besseres gibt als so n richtig bequemen Turnschuh! (Beim Sport trage ich jetzt übrigens den Nike Free Bionic, nicht dass ihr denkt ich hätte das gleich ganz an den Nagel gehängt.) Jedenfalls ist es jetzt aber so. Ich habe mich verliebt. Opfer meiner stundenlangen Stalking-Attacken ist der Nike Air Pegasus 83/30 in der Herbstfarbe Bordeaux. Ohne den korallfarbenen Streifen käme mir der dann doch ein bisschen zu trist daher – so zaubert aber sofort gute Laune in mein Köpfchen, wenn ich ihn nur anschaue! Fakt ist, dass mir der Nike Air Max so an sich …