Fashion
Schreibe einen Kommentar

Sonntag im Hotelbett: Wochenendklicks und ein Blick ins Universum

Ich mag Sonntage. Für mich sind sie meist der Tag an dem ich im Morgengrauen von einem Langstreckenflug komme, auf der Fahrt nach Hause Brötchen hole und diese nach zwei bis drei Stunden erholsamen Schlafes beim Familienfrühstück vernasche. Der Rest des Tages wird zwischen Laken, Laptop und Leseecke verbracht, bevor ich beim oder nach dem Tatort in den wohl verdienten Nachtschlaf sinke. Nicht so heute. Wer mir auf Snapchat (Helle Flecken) und Instagram folgt oder Helle Flecken auf Facebook geliked hat hat schon mitbekommen, dass ich mit Travel Buddy Lina in Sölden war. Ein Wochenende im Schnee, Mädchenzeit, Champagner und Massagen. Drei Tage Sonntag.

sonntag_soelden_15

Selten war ein Wochenendtrip so entspannt, so gemütlich und trotzdem so aktiv. Mit einem Mensch unterwegs zu sein der einen dermaßen inspiriert ist die Krönung der weichen Bettlaken, leckeren Drinks und herzlichen Gastfreundschaft, die uns im Das Central in Sölden geboten wurden. Tage, an denen man das iPhone überdurchschnittlich selten in die Hand nimmt – und sich, wenn dann doch, nicht schlecht vorkommt, weil der andere versteht.

An denen auch mal aufgeschobene Emails beantwortet, vage angedachte Pläne geschmiedet und Artikel gelesen werden können, die seit Wochen in den Tabs stecken. Ohne schlechtes Gewissen, stattdessen mit einem wissenden, interessierten Blick von der Seite. Und wohin ging der dieses Wochenende?

Wochenendklicks in tolle #FABHideaways, ins Museum, auf die Bühne und ins Universum

  • Nicht sattsehen kann ich mich derzeit ja auch an meinem neuen Zuhause – ebenfalls mit Unterstützung der #FABHideaways Aktion ihre Zuhause verschönert haben unter anderem auch Kea, Britta, Anastasia und Jules – alle mindestens einen Blick wert!
  • An etwas weniger gemütlichen Sonntagen, wenn ich mich nicht mit meinen eigenen vier Wänden zufrieden geben will, gehe ich persönlich ja tatsächlich sehr gerne ins Museum. Okkas Post hat mich auch auf diese Aktion vom Rijksmuseum in Amsterdam aufmerksam gemacht: Statt ihren Besuch und die Kunst zu fotografieren, sind Besucher dort aufgefordert das was sie sehen zu zeichnen. Vom Museum bekamen sie Zeichenblöcke und Bleistifte gereicht.

In today’s world of mobile phones and media a visit to a museum is often a passive and superficial experience. Visitors are easily distracted and do not truly experience beauty, magic and wonder. This is why the Rijksmuseum wants to help visitors discover and appreciate the beauty of art and history through drawing.

  • Eine fast so beruhigende Wirkung wie Kunst hat die Natur – aber nicht nur die Bergketten und mächtigen Felswände vor dem Hotelzimmer heute, sondern auch ein Blick ganz weit raus. Einer ins Weltall. Kathi hat sich Gedanken darüber gemacht, warum wir das Universum so faszinierend finden – und tolle Bilder vom deutschen Astronauten Alexander Gerst dazu gefunden.

Passend dazu trage ich heute meine absoluten Lieblingsringe der Stunde – die wunderbar fragilen Sternbildringe sind überraschenderweise von Zara und ich sags euch, die hätte ich am liebsten für immer am Finger! Statt in die Pyjama-Hose habe ich mich an diesem Sonntag in die – fasr genauso bequeme – Wildleder-Hose geworfen und meinen Dauerbrenner in Sachen Kuschelpullover von COS übergestreift. Stehkragen und schwarze Stiefeletten an den Füßen machen das Outfit gleichzeitig Hotelfrühstück-tauglich und auf den Nägeln glänzt endlich wieder eine ordentliche Maniküre. Oh Sunday in Sölden, how I love(d) thee!

Vielen Dank an dieser Stelle schon mal ans Das Central in Sölden und vor allem an Lina, für diese Fotos – aber in erster Linie für ein wunderschönes Wochenende.

0 Kommentare

    • Pingback: Santa Baby: Mein viel-zu-später aber rundum-wünschenswerter Weihnachtswunschzettel | Helle Flecken

    • Pingback: Christmas in Heels: Mein Outfit für die Weihnachtsfeier | Helle Flecken

    • Pingback: Wochenendklicks: Über starke Frauen und Schwächen, die Zeit zwischen den Jahren und einen Girls Trip nach Dubai | Helle Flecken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.