Beauty
Kommentare 3

Schnupper mal: Mein eigener Duft von Frau Tonis

mix2

Am Wochenende war ich zum Aperol Summer Kick Off in Berlin. Im wunderbaren Hüttenpalast wurde gemixt, was das Zeug hält – neben sommerlichen Aperol Kreationen auch individuelle Düfte. Die Damen von Frau Tonis, der beliebtesten Parfum-Manufaktur Berlins, stellten uns ihre frühlingsverliebtesten Düfte vor, und wir durften aussuchen. Da kann man schon von der berühmten Qual der Wahl sprechen, ich fand es super schwer mir vorzustellen, wie die Kombination aus den verschiedenen Substanzen letztlich riechen würde.

mix

Nach ausgiebigem Schnuppern, geduldiger Beratung und mit einer gehörigen Portion Bauchgefühl entschied ich mich dann für die Grunddüfte Feige, Potosí und Si tu Savais. Feige liebe ich in jeder Form, Potosí musste allein schon aus nostalgischer Begeisterung für Bolivien dabei sein und Si tu Savais… Ja, keine Ahnung, vielleicht war das einfach nur eine merkwürdige Eingebung. Denn eigentlich sind zitrische Düfte so gar nicht meins.

Unbenannt

Wenige Tage später steht der Duft nun vor mir, und tatsächlich wundere ich mich etwas über mich selbst. Das wäre definitiv kein Parfum, das ich mir im Laden ausgesucht hätte. Wirklich zu zitrisch, zu fruchtig, zu wenig samtig. Und trotzdem: Meiner. Frühlingshaft ist er allemal.

frautonis

Bei Frau Tonis in der Zimmerstraße kann sich übrigens jeder für gar nicht allzu viel Geld seinen eigenen Duft mischen lassen. Aber vielleicht macht man sich vorher ein paar Gedanken darüber, was man eigentlich haben will, um dann nicht ganz so ahnungslos vor den ganzen Flakons zu stehen wie ich.


Zu dem tollen Tag hat mich Aperol für uberding eingeladen. Vielen Dank!

3 Kommentare

  1. Pingback: Beauty-Bla: Pinselliebe, Lebensretter und ein kleines Schwarzes. Mehrere, eigentlich. | Flecken, helle.

  2. Pingback: Santa Baby: Weihnachtswunschzettel, Beauty Edition | Flecken, helle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.