Fashion
Kommentare 2

Schmuck-Liebe: The Medley Institute

Ich habe mehr als genug Schmuck. Das wird mir immer wieder klar, wenn ich auf der Suche nach diesem einen bestimmten Paar Ohrringe die ganze Sammlung durchpflüge. Eigentlich könnte ich (auch) da mal aussortieren, aber es fällt mir schwer, irgendwann brauche ich vielleicht selbst die Perlenohrringe mal wieder für irgendeine Kostümparty.

Also erweitert sich die Sammlung langsam, aber stetig. Immerhin: Mittlerweile kommen kaum noch billige Exemplare der Kategorie Modeschmuck hinzu, ich gönne mir lieber etwas exklusivere Teile – oder werde damit beschenkt. Jetzt habe ich mal wieder ein Schmuck-Label entdeckt, das ganz pauschal direkt auf meine Wunschliste wandert: The Medley Institute.

themedley

Das Berliner Label wurde 2010 von Jana Patz gegründet. Es handelt sich hier um hochwertigen Schmuck, der aber absolut tragbar ist. Also genau mein Geschmack. Ich brauche keine empfindlichen Klunker, ich brauche was für jeden Tag – was, dass mich jeden Tag zum Strahlen bringt. as valuabe as wearable. Word.

Mein Lieblingsstück ist vielleicht dieser Armreif aus der aktuellen Fold & Pleat Kollektion:

The_Medley_Institute_No_VII_15foldpleat

Auf dem Blog des Labels gibt es den  Schmuck übrigens auch in bewegten Bildern zu bewundern.

Alle Bilder via themedleyinstitute.com.

2 Kommentare

  1. Pingback: Santa Baby: Weihnachtswunschzettel, Wardrobe Edition | Flecken, helle

  2. Pingback: Christmas in Heels: Mein Outfit für die Weihnachtsfeier | Helle Flecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.