Fashion
Schreibe einen Kommentar

Santa Baby: Weihnachtswunschzettel, Wardrobe Edition

Ich kann es wirklich kaum fassen, aber am Mittwoch ist Heiligabend! Es zieht sich irgendwie durch dieses Jahr: Die Zeit rast, und ich komme so gar nicht hinterher. Ich sehne mich ehrlich gesagt sehr danach, mal wieder so richtig im Moment zu stehen, länger als einen entspannten Nachmittag lang. Dafür muss ich wahrscheinlich mal abhauen, Rechner und iPhone weglassen und höchstens die Kamera dabei haben. Mal sehen, wann das 2015 klappt, ich habe da ein paar Ideen, aber noch ist nichts ausgereift.

Ebenso wenig ausgereift ist die Überlegung, was ich Weihnachten tragen werde. Nicht, weil ich keine Ideen hätte – sondern weil Weihnachten für mich zu den Events des Jahres zählt, an denen das Outfit schlichtweg egal ist. Am Heiligabend, bei Raclette, Rommé und Weihnachtsbaum, muss ich lediglich auf Bequemlichkeit achten. Leggings, Lederrock und Christmas Sweater it is! Bei den Family Events an den Feiertagen werde ich wohl auf Glitzerpants und eine schlichte Bluse zurückgreifen. Aber so richtig fancy gehts dann erst wieder Richtung Silvester zu.

Trotzdem ist das Thema Mode bei mir auch an Weihnachten nicht ganz ausgeblendet – denn die Wardrobe Wünsche fürs kommende Jahr sind omnipräsent!

Christmas Wardrobe Outfit

  • Schon letzten Sommer habe ich euch Sophia Zarindast vorgestellt. Pünktlich zum nahenden Weihnachtsfest hat sie jetzt eine Limited Edition herausgebracht, und ich könnte mich nur ganz schwer zwischen den Ohrringen Serpentin oder Grimm entscheiden. Beide wunderschön!
  • Ebenso gerne würde ich meine Sammlung wunderschöner Schmuckstücke von The Medley Institute vergrößern. Ich besitze schon einen traumhaften Armreif – der Ring in rosevergoldetem Silber würde dazu hervorragend passen, Santa…
  • Absoluter Dauerbrenner – und immer noch nicht in meinem Besitz: Der Acne Canada Scarf. Vollkommen zurecht wird dieses Teil seit Jahren quer durch die deutschen Modeblogs gehyped, finde ich! Unfassbar weich, die perfekte Größe und von so guter Qualität, dass er eine einmalige Anschaffung bleiben würde. Jetzt müsste ich (oder eben du, Santa!) mich nur noch zwischen Dark Wine und Burgundy entscheiden. Luxusproblem.
  • Es gibt ja so manches Paar Schuhe, das würde man immer wieder kaufen! Was diesen Winter meine EMU Australia Isis, waren mir noch letztes Jahr meine Apple of Eden Boots: Unendlich warm, unendlich bequem und universell einsetzbar. Nach zwei Saisons waren die Stiefel dann leider so abgerockt, dass ich sie ausgemistet habe. Gerade habe ich sie wiederentdeckt – und überlege, gleich wieder zuzuschlagen!
  • Ein Trend, der mir diesen Winter besonders gut gefällt, sind Beanies mit extragroßen Fell-Bommeln. Ich habe schon ein paar tolle Mützen entdeckt – aber da ich echtes Fell vermeide wo es nur geht habe ich noch nicht zugeschlagen. Jetzt habe ich dieses traumhafte Exemplar von Marc Jacobs gefunden. Her damit, bitte!
  • Die schwarze Bluse ist von Mink Pink ist auch ziemlich perfekt. Ich hätte sie mir schon längst gekauft, wenn sie in Stuttgart nicht in S vergriffen gewesen wäre – M ist ein Zelt und XS macht mich zur Presswurst. Hm.
  • Das Größenproblem würde sich bei den Oversize-Mänteln, an denen ich mich diese Saison gar nicht sattsehen kann, nicht stellen. Nachdem ich bei der RESERVED Eröffnung in Stuttgart zu lange gehadert habe, mir den rosanen Wollmantel zu schnappen, finde ich ihn jetzt online nicht mehr. Bei ASOS gibt es eine schöne Alternative – noch mehr hat es mir jetzt aber Unreal Fur Mantel angetan. Wenn schon denn schon, oder?

Wie sieht das bei euch an Weihnachten aus – SUIT UP oder DRESS COZY?

0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.