Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Portland // Mar 14th – 17th 2009

Endlich wieder fliegen mit Dena! Meine liebe Kollegin hat ja das Glück, ständig mit Leuten aus unserem Lehrgang zu fliegen, für mich war es erst das zweite Mal und wie zu erwarten ein riesiger Spaß. Trotz des Dauerregens der uns tagein, tagaus begleitete konnten wir uns eine gute Zeit voller intensiver Gespräche und Entdeckungen machen und ich sage dir, Dena, auf diesem Weg danke!
Portland ist übrigens laut sustainlane.com “the most eco-friendly big city in America”. Definitiv sind die Leute hier sportlich unterwegs und es fahren dank der sehr fußgängerfreundlichen „half-sized blocks“ erstaunlich wenige Autos durch die Gegend.



Der erste Weg nach so einem Flug führt nunmal zum nächstgelegenen Starbucks.



Welcome to Chinatown!

Dort führte mich Dena in ein sehr sympathisches (Internet-)Café mit wöchentlich wechselnden Ausstellungen lokaler Künster, das „Backspace“. Alles hier ist voll von Kunst.









Von dort aus ging es dann auf den „Saturday Market“ – eine Art Kunsthandwerksmarkt mit vielen kreativen Menschen.





Ich nahm neben zwei Tshirts und einigen Fotodrucken auch zwei Ringe mit, die folgender (sympathischer!) Spinner aus Gabeln formte. Faszinierend!


Anschließend statteten wir dem Coffeehouse Stumptown noch einen Besuch ab und danach verschlug es uns in die Public Library wo wir eine Stunde lang gratis unserer Internetsucht fröhnen konnten. Sehr sehenswert!



Wer entdeckt Wort und Bild? Die ganze Treppe sah so aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.