Redaktionelle Mitarbeit: P Stadtkulturmagazin

Seit September 2018 arbeite ich als freie Redakteurin für das P Stadtkulturmagazin. Ich schuf dort unter anderem die Reihe “Das gute Leben”, in der ich regelmäßig über nachhaltige Projekte, Unternehmen und Initiativen in Darmstadt berichte. Aber auch Artikel und Reportagen, etwa über das 200-jährige Jubiläum des Hessischen Landesmuseum Darmstadt oder die Initiative Catcalls of Darmstadt, sowie Portraits steuere ich zum Magazin bei. Außerdem liefere ich regelmäßig Beiträge für die Kategorie “Kommen & Gehen”, in der über Neueröffnungen und Schließungen im Darmstädter Einzelhandel und der lokalen Gastronomie berichtet wird, sowie für die “Favoriten” des Kulturgeschehens in der Stadt. Darüber hinaus wirke ich auch bei der redaktionellen Organisation des Magazins mit.

Das P Stadtkulturmagazin erscheint monatlich als Printmagazin in einer Auflage von 12.000 Stück. Es liegt kostenlos an rund 400 Auslagestellen in der Stadt aus und erreicht (offline + online) etwa 60.000 Leser:innen pro Ausgabe. Das Magazin hat eine breite Zielgruppe (der Altersdurchschnitt beträgt 29,8 Jahre) und eine hohe Kontaktzeit von etwa zwei Stunden pro Ausgabe.

Eine Zusammenstellung meiner Artikel aus dem P Stadtkulturmagazin gibt es hier.

Kategorie: