Fashion, Fashion & Beauty
Kommentare 3

Spring is here: Das erste Frühlingsabend-Outfit aus der neuen Hood

Das mit dem Frühling und mir, das ist so ne Sache. Kaum habe ich zwei Tage lang gefeiert, dass er endlich da ist, meckere ich darüber, dass es abends ja schon noch ganz schön frisch ist und frage ungeduldig wann denn jetzt endlich Sommer wird. Schließlich rufen die Badeseen rund um Darmstadt, und das Eis vom besten Eisladen um die Ecke schmeckt bei 30 Grad noch mal viel besser als in den ersten Frühlingssonnenstrahlen… oder?! Dass das totaler Quatsch ist ist mir natürlich bewusst, und den Großteil der Zeit freue ich mich ja auch über diese vorfreudige Zeit, die endlich wieder Lust auf mehr Bewegung, auf mehr Draußensein macht.

Dass man sich da manchmal, wenn die Sonne langsam hinter den Baumwipfeln verschwindet, noch mal was Warmes überschmeißen muss – geschenkt! Vor allem, wenn dabei endlich wieder die Shearling-Jacke zum Einsatz kommt, die schon so lange in meinem Schrank hängt dass ich beim besten Willen nicht erinnere, woher sie stammt.

Kombiniert mit einem blaugrauen Longsleeve von COS und einer schwarzen Skinny von Zara sieht das maximal entspannt aus – besonders, wenn dazu die Marmor-Sneaker von Veja zum Einsatz kommen.

Das Schwarz-Weiß der Schuhe findet sich aktuell auch in meinen Nägeln wieder – der Polka Dots and Moonbeams Nagellack von Deborah Lippmann zaubert mir Stracciatella-Nägel, die mir seit gestern durchgehend gute Laune beim Blick auf meine Hände machen.

So lässt sich das mit den kühlen Frühlingsabenden in der neuen Hood ganz schön gut aushalten, finde ich. Wenn ihr auch Lust auf wilde Nägel, Shearling und weiße Sneaker habt – bitteschön:

3 Kommentare

    • Pingback: High Five of the Week: Frühling, das erste Eis des Jahres und Kunst über den Wolken – Helle Flecken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.