Fashion
Kommentare 2

Outfit: Feels like a spring walk – die German Press Days in Berlin

Kurze Nächte, viele Drinks und ganz viel Sonnenschein: Als ich am Donnerstagabend in Frankfurt mit Lina in den Flieger nach Berlin stieg war klar, dass ich nach diesem Wochenende nicht unbedingt besonders erholt sein würde. Dass ich jetzt so in den Seilen hänge hat eher mit dem nasskalten Abenteuer am Samstag zu tun (dazu bald mehr), aber auch das trübt meine Stimmung nur unwesentlich. Denn Friendstime, Girlstalk und der Frühling in Berlin haben einfach nur gut getan.

Die Press Days sind ein toller Anlass für solche Reunions: Endlich mal die Gesichter hinter all den Agentur-Mails, die man tagtäglich so verschickt, sehen, endlich mal “in echt” ausprobieren ob die Chemie wirklich stimmt, gemeinsam neue Ideen entwickeln und neuen Input bekommen. Das alles Seite an Seite mit einer, die man sowieso viel zu selten sieht, und mit strahlendem Sonnenschein auf der Nase – da wird es zwar nix mit dem tighten Schedule, aber dafür umso mehr mit der guten Laune und der positiven Ausstrahlung.

Weil die Press Days vor allem viel Laufen, Stehen und Schwirren bedeuten gilt es hier, sich für ein comfy Outfit zu entscheiden – und die Hände frei zu haben! Praktisch, dass man an solchen Tagen auch nicht viel mehr als Smartphone und Visitenkarten braucht, deshalb kam meine neue Furla endlich mal richtig zum Einsatz.

Besonders comfy wurde es dank dem unkompliziert-aber-geil-en Strickkleid von ASOS (aktuell im radikalen Säle!) und den Liberty London for Nike Sneakern, echten Powerboostern und Launemachern. Und weil es zwar wunderschön frühlingshaft, aber eben trotzdem frisch war in Berlin, hing über meinen Schultern die Muubaa Bikerjacke.

Auf meinen Lippen: Wechselhaft lautes Lachen, breites Grinsen und sarkastisches Lächeln, das ich mit Lina austauschte. Die schoss übrigens auch noch schnell diese Outfitbilder zwischen Rückflug buchen, Verabschieden vor dem Hotel und Ausschau halten nach dem uber-Taxi. So much Love!

Übrigens auch für die tollen Produktneuheiten, die wir auf den Press Days entdeckt haben: Der Teppich von Folk Days, den ihr weiter oben seht. Die rosanen Schühchen vom Surflabel Reef. Und diese wunderschöne Bucket Bag von Marin et Marine:

2 Kommentare

  1. Pingback: Im Jaguar F-Type durch den Odenwald: Zu Gast bei der Nibelungenfahrt 2016 – Helle Flecken

  2. Pingback: Helle Flecken in Mainz und Wiesbaden: Mit Lina und Hyundai in meiner alten Heimat – Helle Flecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.