Music & Tunes
Schreibe einen Kommentar

Music Musing: Jolly July Playlist und die zauberhaften Ganes-Feen

Ein wenig unwirklich kommt mir der beinah-vergangene Monat vor, gleichzeitig zauberhaft-verträumt und absolut durchgetaktet, alles in allem mal wieder ein Traum. Ich lag in Miami am Strand und fuhr mit dem Auto durch Südtirol, seit ein paar Tagen bin ich wieder in Beirut und genieße hier gerade auf dem Balkon die Hitze und den Blick aufs Meer. Und das Durchschnaufen nach einem wilden Monat.

In musikalischer Hinsicht hat mich besonders ein Abend in der Festung Franzensfeste in Südtirol beeindruckt, auf dem sich neben einem anderen neuen Lieblingsmusiker (bald mehr dazu!) vor allem die drei feenhaften Gestalten von Ganes in mein Herz gesungen, geseufzt und gesäuselt haben.

Ganes auf dem Südtirol Festival in Franzensfeste

Ganes Südtirol Title

Die drei Südtirolerinnen Elisabeth, Marlene und Maria sind Schwestern und Cousinen und gemeinsam in einem verwunschenen Dorf in den Dolomiten aufgewachsen – nahe der Natur, weit von der Großstadt. Die ladinische Sprache sorgt ebenso wie die Erscheinung und die feenhaften Stimmen der drei “Ganes-Schwestern” für einen ganz und gar wunderlichen Auftritt mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

Und jetzt läuft hier deren neues, viertes Album Caprize rauf und runter, begleitet mich durch den Tag ohne von ihm abzulenken und erinnert mich an einen traumhaften Abend in Südtirol. Aber natürlich gab es diesen Monat auch noch andere Musik, die mir gute Laune gemacht hat, und die gibt es wie immer in der Spotify Playlist des Monats:

Die Jolly July Playlist

[spotify id=”spotify:user:1121831602:playlist:6OtgJNBlVw7EfG5jr26riC” width=”300″ height=”380″ /]

Und weil es so schön ist: Hier noch das Video mit Carolina Kostner, der Eiskunstlauf-Weltmeisterin, die zu den Klängen von Ganes‘ Nëi übers Eis schwebt:

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=obCNrNQ7XRE&w=840&h=473]

0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.