Music & Tunes, Thoughts
Schreibe einen Kommentar

High Five of the Week: Muskelkater, Festivalplanung und andere Alltagsfreuden

What a week! So langsam fühlt sich alles nach Alltag im positivsten Sinne an, und ich kann euch gar nicht sagen, wie froh mich das macht. Das galt zumindest für die erste Hälfte der Woche, bevor es Donnerstag und Freitag mit einer Girls Reunion mit Lina und auf den German Press Days in Berlin ordentlich rund ging. Es gab aber auch über diese Freudentanzanlässe einige Highlights diese Woche und wieder einige Gründe für ein ordentliches High Five. Zum Beispiel…

  • …all der Besuch, den wir hatten. Offensichtlich weiß nicht nur der Mann an meiner Seite, wie sehr ich im Frühling Tulpen liebe – binnen kürzester Zeit hat sich hier eine riesige, farbenfrohe Armada angesammelt. Und zaubert mir jetzt jeden Morgen ein großes Lächeln ins Gesicht.
  • …Planen können! Das klingt für die meisten immer ziemlich Banane, und ich selbst war immer der spontanitätsverliebteste Mensch weit und breit – aber mittlerweile liebe ich es, Pläne zu machen. Feste Termine zu setzen, festzumachen, einzuhalten. Nach all der Flexibilität, Spontanität und diversen Ortswechseln in den letzten Jahren, in denen ich selten länger als drei Wochen im Voraus planen konnte, lege ich mich derzeit nur allzu gerne fest. Aktuell in Planung: Der Festival-Sommer und -Herbst, und damit auch der Besuch des Golden Leaves Festival in Darmstadt. Das findet dieses Jahr am 17. und 18. September statt und die Goldenen Early Bird Tickets könnt ihr hier kaufen!
  • …das erste Mal Bouldern – jetzt bin ich schockverliebt in diesen Sport. Obwohl ich drei Tage lang den absurdesten Muskelkater meines Lebens hatte. Obwohl ich mehrmals scheiterte, an meine Grenzen gebracht wurde und nicht mehr konnte. Oder eben gerade deshalb. Bouldern scheint genau das zu sein was ich aktuell brauche, als Ausgleich, als so etwas wie ein Hobby, als konsequent anstrengenden aber vergnüglichen Sport.

Bouldern Studio Bloc Darmstadt

  • …eine Neuentdeckung, die mir wieder Lust auf Mode macht: Sandy Liang. Alexa hat uns auf Journelles ihr Spring/Summer Lookbook gezeigt, und die mit Blumen bestickte Lederjacke, die schulterfreie Bluse aus Leinengemisch, der tief ausgeschnittene schwarze Jumpsuit und natürlich der Trenchcoat haben es mir hart angetan.
  • …dieser Song. Von seiner Agentur wird Lucas Newman als “der deutsche Justin Timberlake” gefeiert und das finde ich etwas übertrieben, aber seine neue Single Escape, die heute erschienen ist, läuft hier trotzdem rauf und runter!

Während ich jetzt grade mit Lina die Berlin Press Days unsicher mache, wünsche ich euch schon mal ein schönes Wochenende – meins wird voll mit spannenden Ausflügen in den Odenwald und ordentlich Family Time sein und ich freue mich schon wahnsinnig auf, am Sonntagabend erschöpft aber glücklich vor dem Tatort (Tschirner & Ulmen wieder, ich bin gespannt!) zu sitzen. Habt es schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.