Hometown Glory
Kommentare 1

Hometown Glory: Das GOLDeck, Schank- und Speisewirtschaft neben dem Goldmarmor

Die schönste Modeboutique Darmstadts heißt Goldmarmor und wird von dem Sonnenschein Karima geführt. So viel wisst ihr spätestens seit diesem Post. Dass mit im Boot auch ihr Ehemann Jörg ist, habe ich damals nur am Rande erwähnt – Zeit, mich jetzt Jörgs aktuellem Baby zu widmen! Direkt neben dem Goldmarmor hat der nämlich jetzt gemeinsam mit Marcus Vogels und Maximilian Schubert für knackige 3 Monate das GOLDeck eröffnet.

“Mit visionärer Kulinarik in Form von warmer Fleischwurst mit Spritz Aperol oder Maultaschen mit Kartoffelsalat und Prosecco haben sie nicht weniger zum Ziel als die gesamte Darmstädter Barkultur auf den Kopf zu stellen. Bei der Auswahl der Produkte haben sich die Hausherren natürlich nicht lumpen lassen und nur das Beste aus der Region und darüber hinaus für ihre Gäste eingekauft.”

Der Laden für wagemutige Feinschmecker macht in erster Linie gute Laune – durch die leckeren Häppchen, den entspannten Bistro-Charakter, den Prosecco am Vormittag, aber vor allem durch die charmante Bewirtung. Wer ins GOLDeck kommt fühlt sich, als sei er bei Freunden zum Essen eingeladen und stünde nun beim Gastgeber in der Küche, um ihm bei den letzten Kniffen über die Schulter zu schauen – der Kochtopf steht im Raum, direkt neben der Espressomaschine und dem unaufgeregten Tresen.

Und das Beste ist: Heute findet direkt im GOLDeck auch noch der Pop Up Sale vom Goldmarmor statt, wo ihr mit La Mortuacienne Limonade in der Hand die feinsten Stückchen von Lika Mimika, Ganni & Co für 50% erstehen könnt! Das nenne ich mal einen gelungenen Samstagnachmittag. Um 12 gehts los, bis 19 Uhr geht der Sale!

1 Kommentare

  1. Pingback: High Five of the Week: Gute Menschen und Zeit für Neues – Helle Flecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.