Thoughts
Schreibe einen Kommentar

Exit Marrakech – Fernweh nach Marokko

Wie cool, Herbst, das schreit jawohl nach Kino! Vor ein paar Tagen habe ich Exit Marrakech gesehen. Caroline Links neuer Film überzeugt durch beeindruckende Bilder und lebensnahe Figuren (verkörpert von Ulrich Tukur, Samuel Schneider und Hafsia Herzi) – und in erster Linie macht er Bock auf Marokko. Das afrikanische Königreich wird ja immer wieder gerne zitiert wenn es um bunte Farben und Europa-nahe Exotik geht. Tatsächlich stelle ich mir Marokko wahnsinnig spannend vor.

exit4

Ich habe ja schon relativ viel Erfahrung wenn es darum geht, arabisch geprägte Länder zu bereisen. Die Aufnahmen vom Souq zu Beginn des Filmes sorgen bei mir direkt für ein warmes Kribbeln im Bauch, das Gefühl, durch diese für uns chaotische Welt aus fremden Gerüchen, Geschmäckern und Menschen geschoben und gedrängt zu werden in Kombination mit diesem Gefühl von Freiheit, von Zeit, davon, dass es egal ist wann man am anderen Ende wieder rauskommt – diese Form des Reisens vermisse ich gerade ein bisschen, und in Marokko würde ich das gerne mal wieder ausprobieren. Die Gefahr, dabei in einem Bus mit Pauschaltouristen zu laden, muss dabei natürlich möglichst umgangen werden. Aber das war bisher noch nie ein großes Problem. Also – next stop, Morocco?!

exit3 exit exit2

0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.