Beauty
Schreibe einen Kommentar

Dear Santa: Ich hab doch so Heizungs-strapazierte Winterhaut!

Hajo, der Titel sachts eigentlich schon. Kaum zurück aus dem Land, in dem ich immer einen dünnen Fettfilm auf der Haut habe (gegen Ende des Tages dann vermischt mit feinsten Staubpartikeln, feiiiin!), plagt mich direkt wieder die Heizungsluft, die rücksichtlose Kälte und vor allem der ständige Wechsel dazwischen. Auf dem Wunschzettel steht unter anderem deshalb noch mehr gute Creme. Dr. Hauschka soll es diesmal sein, weil Bio eben besser ist als Nicht-Bio.

Die typische Rosencreme ist leider nichts für mich, weil ich Rosen im Allgemeinen und ihren Duft im Speziellen absolut nicht ausstehen kann. Aber die Melissen-Creme! Halleluja, die will man ja fast aufessen statt sie sich ins Gesicht zu schmieren! Noch dazu ist sie wunderbar reichhaltig, ohne mir das Gefühl zu geben eine Speckschwarte statt einer Nase im Gesicht hängen zu haben. Ich hatte in der Apotheke letztens eine Probe mitbekommen, jetzt möchte ich eine volle Packung haben.

hauschka

Außerdem habe ich letztens in Zürich das Gesichtstonikum aus Mias Koffer ausprobiert – und war direkt ganz begeistert. Ich kann gar nicht genau sagen, was es ist, aber das hätte ich gern auch in meinem Badezimmer stehen.

Wenn Santa es ganz besonders gut meint, würde ich auch noch das Gesichtsdampfbad ausprobieren – hat damit schon jemand gute Erfahrungen gemacht?

0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.