Fashion
Schreibe einen Kommentar

Badesee, ich komme: Bikini Lab und Lena Hoschek konkurrieren um meinen nackten Körper

Jeden Sommer ist es wieder soweit: Der Bikini-Kauf steht an. Ich habe das in den letzten Jahren so exzessiv betrieben, dass ich eine ganze Schublade voller wild kombinierbarer Triangeltops und Bikinihöschen habe, aber irgendwie nix, was so richtig sitzt und passt und mich glücklich macht. Auf die Suche nach einem Bikini zu gehen, das stand für mich trotzdem definitiv nicht auf dem Plan, kommt die Bikinisuche doch der nach der viel beschworenen “perfekten Jeans” gleich und sorgt meist für Frustration und Spiegelverwünschungen in der Umkleidekabine. Und dann habe ich beim naiven Klick durch den ASOS-Sale dieses Schätzchen von Bikini Lab gefunden – und bin ihm total verfallen.

Bikini Lab2

Schleifchen auf dem Bobbes? Trägerloses Oberteil? Niemals hätte ich vorher gedacht, dass dieser Bikini von Bikini Lab was für mich sein könnte, aber die Farbe, die Streifen, irgendwie musste ich an Erdbeereis denken und an Sommerurlaub und dann war er auch schon bestellt. Und wieder Erwarten passt er wunderbar! Am Wochenende hatte er Feuertaufe, und auch wenn es davon kein Bildmaterial gibt (ganz ehrlich, bei 40 Grad und vom Wandern müden Beinen denkt kein Mensch mehr an Posen im Bikini, schon gar nicht, wenn die vor lauter Heißhunger verdrückten Fritten von der Pool Bar für einen gepflegten Food Bump sorgen) – ich finde ihn wunderbar. Denke also, ich habe das mit der Bikinisuche jetzt für ein paar Monate mal wieder abgehakt. Und dann flattert eine Mail von Lena Hoschek in mein Postfach. Diese Woche ist da nämlich Sharing is Caring-Sale. 50 Prozent. Und ratet mal, was Lena neben Knallerkleidern und Hammerheels noch besonders gut kann? Richtig, Bikinis. Und Badeanzüge. Die bisher immer ein bisschen mein Budget überstiegen – aber jetzt auf die Hälfte reduziert sind und damit ernsthaft meiner Erdbeereisneuerrungenschaft Konkurrenz machen könnten.

lenahoschek

Wenn ich mich denn entscheiden könnte, denn die Auswahl an Bikinis von Lena Hoschek ist entzückend. Das Betty Bikini Top in Bebe Rose? Oder doch lieber das Bonnie Bikini Bottom in Bubbles Mint? Und wie genial ist bitte der Naranja Bikini in Pink und Orange? Oder der rote Spitzenbikini mit dem passenden Namen Fuego, den wir schon bei der Show im Sommer 2012 bewundern durften… Hach, Lena!

Der Sale hält übrigens noch bis zum 11. August an, falls ihr auch noch (oder jetzt wieder) auf der Suche seid. Und dort gibt es natürlich neben der Swimwear auch fabelhafte Kleider, Röcke und Blusen… Nur die Sonnenbrillen sind leider leider nicht im Sale, sonst hätte ich bei diesem Schätzchen hier sofort zugeschlagen. Passt schließlich hervorragend zum Erdbeereisensemble.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.