Thoughts
Schreibe einen Kommentar

And so it begins.

So ein erster Eintrag auf einem neuen, ganz frischen Blog ist ja doch immer etwas schwierig.

Jetzt ist mir das Bloggen an sich nicht neu. 2008 habe ich das erste Mal – nach einigen pubertären Versuchen – angefangen, richtig zu bloggen. kilometerweit sollte mir helfen, meine Erlebnisse als Flugbegleiterin mit Freunden und Familie zu teilen, war eine Art Tagebuch im ursprünglichsten Sinne von Weblogs. Vor ungefähr drei Jahren wurden die Posts dort immer weniger und unregelmäßiger, einfach weil ich die Lust daran verloren hatte. Weil der Druck (vornehmlich durch mich selbst) immer größer wurde, Bilder möglichst schnell zu sichten, zu sortieren und  hochzuladen, und weil mir durch Studium & Co immer weniger Zeit dafür blieb.

Schließlich begann ich dann, für uberding zu schreiben – und meine Leidenschaft fürs Bloggen erwachte aufs Neue. Ich schreibe seitdem auf einem der größten deutschen Lifestyleblogs und bin weiterhin auf Instagram und bei Twitter aktiv. Aber manchmal reicht das alles nicht, manchmal braucht es den kleinen, privaten Raum für Inhalte, die wiederum tumblr & Co sprengen. Deshalb jetzt Helle Flecken – denn seit ich es kenne wird das Leben immer heller und entgegen einiger Annahmen sogar immer leichter. Die blauen Flecken verblassen. Die blinden Flecken werden erforscht. Zurück bleibt das Glück.

lisa

Im Archiv findet ihr alle Posts vor 2011. Sie sind ein Teil meiner Blog-Geschichte und gehören für mich dazu. Und jetzt: Neu!

0 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.