Beauty
Kommentare 3

What’s in your beauty bag? Heute mit Elina Neumann von bare minds

Es ist und bleibt eine meiner liebsten Angewohnheiten, wenn ich bei Freundinnen zu Besuch bin: Das Inspizieren von Kosmetikregal, Schminkecke, sogar von ihrer Dusch-Ecke auf Beauty-Produkte. Auf solche die ich schon längst einmal ausprobieren wollte oder von denen ich noch nie gehört habe. Meinungen einzuholen, ein bisschen zu fachsimpeln oder mich einfach nur inspirieren zu lassen. Fast so, wie ihr es auch bei mir in der Kategorie What’s in my Beauty Bag könnt. Und weil ich es nicht spannend genug finde, euch nur meine 5 Cent zum Thema zu präsentieren, frage ich regelmäßig auch meine Bloggerfreundinnen und -kolleginnen, was denn in ihrem Kosmetikbeutelchen steckt.

Den Anfang machte vor kurzem Hanna Schumi von Foxycheeks. Heute bitte ich Elina Neumann von bare minds zu Wort! Seit 2015 schreibt Elina auf ihrem Blog, den sie als „digital beauty home for young women“ versteht, über Beauty-Innovationen, Lieblingsprodukte und Schönheitsrituale. Ich liebe an bare minds vor allem den cleanen Look und die Bildsprache, die für mich genau den Nerv zwischen Minimalismus und Spaß an der Freude trifft – naja, und die Produkte natürlich, über die Elina da so schreibt. Aber jetzt Butter bei die Fische!

What’s in your Beauty Bag, Elina Neumann?

Beauty Bag Elina Neumann

  • Liebe Elina, du bist wie ich ein echter Reisefan, zuletzt hast du mir vor meinem Kapstadt-Trip wertvollste Trends für diese Traumdestination gegeben. Welche 5 Produkte müssen auf deinen Reisen immer in deinem Kulturbeutel sein?

Es gibt ja Menschen, die zwei Stunden vor dem Abflug alles in den Koffer werfen und zum Flughafen düsen. Ich bin da sehr genau und denke mehrmals drüber nach welches Produkt mit kann und welches zu Hause beleiben muss. Klingt spießig, aber schließlich brauche ich auch Platzt für ein paar Schätze aus der Ferne, deswegen sind folgende Produkte immer am Start:

Mascara: als Blondi mit hellen Wimpern kann ich leider nicht auf Wimperntusche verzichten. Seit zwei Jahren lasse mir zwar immer vor der Reise die Wimpern noch mal färben, damit man auch stressfrei im Wasser plantschen kann, aber für den Abend muss dann doch noch Wimperntusche her. Sie verleiht Volumen, Länge und definiert den Ausdruck.

Eine gute Haarmaske darf auf keinen Fall in meinem Kulturbeutel fehlen. So unterschiedlich die Rituale und Landschaften fremder Länder sind, so unterschiedlich ist auch die Wasserqualität dort – es kann sehr hart sein, Metalle enthalten oder mit Chlor angereichert sein, das beeinflusst natürlich auch Haut und Haar. Meist kann man das mit einer pflegenden Maske ausbalancieren, in dem man die Mähne nach der Wäsche mit einer reichhaltigen Maske pflegt.

Eine leicht und nicht klebrige Sonnenpflege ist für mich das A und O und gehört zu jeder Reise dazu – und das gilt nicht nur für die warmen Länder. Sonnenstrahlen bauen das Vitamin D in unsrem Körper auf und machen glücklich, aber UV Strahlen beschleunigen die Hautalterung.

Thermalwasser für die Erfrischung zwischendurch. Eigentlich ist es ein Must-Have für jede Reise. Das fängt schon beim Langstreckenflug an: Trockene Luft, wenig Schlaf, keine Bewegung und richtig blöde Ernährung. Unsere Haut ist das größte Organ und muss solche Situationen immer irgendwie aushalten. Wenn wir Kopfschmerzen haben, kommt eine Aspirin zum Einsatz, aber wenn die Haut etwas trockener und ein wenig gereizt ist, braucht auch sie eine Unterstützung von außen. Das Thermalwasser erfrischt, hilft der Haut Stress abzubauen und beruhigt sie. Aber auch unterwegs kann so ein Frischekick die Rettung sein.

remedi von Rosel Heim: SOS Hilfe gegen Pickel. Einfach über Nach auf die betroffene Stelle auftragen, an nächsten Morgen ist der Übeltäter fast weg.

  • Hast du einen ultimativen Tipp, der das Thema Beauty auf Reisen vereinfacht?

Rituale und Menschen ferner Länder faszinieren mich genauso wie die Beauty-Industrie. Wenn ich allerdings auf Reisen bin, landen in meinem Beauty-Case nur meine All-Time-Faves, also Produkte auf die ich mich zu 100 Prozent verlassen kann. Dafür muss man nur drei Regeln beachten:

1 Keine Experimente. Produkte die ich testen will, müssen leider Zuhause bleiben. Wenn man dann im Nirgendwo mit dem falschen Shampoo sitzt oder eine neue Tagespflege eingepackt hat, welche die Haut nicht verträgt, ärgert man sich grün und blau.

2 Sich auf das Wesentliche reduzieren: Ich überlege was ich wirklich brauche und was nicht. Wenn man in heiße Länder reist, kann man auf einige Produkte verzichten.

3 Multi-Funktional-Beauty: es gibt viele Produkte, die tatsächlich mehrere Anwendungsmöglichkeiten haben. Ich schwöre zum Beispiel auf die Wirkung vom Cocos Öl oder Arganöl. Meine Wunderwaffe. Damit lassen sich am Strand die Haarspitzen pflegen, so greift das Salzwasser die Haare nicht zu sehr an. Aber auch die Haut freut sich auf das flüssige Gold. Leichten Sonnenbrand kann man mit den beiden Ölen sehr gut behandeln. After-Sun? Braucht ihr nicht! Auch hier ist das Öl besser als alles andere. Herkömmliche After Sun Lotions enthalten Parfüme und Alkohole, das reizt die Hat, die den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt war. Das Öl versorgt die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit, verleiht einen genialen Glow und sorgt mit dem mhhhhhh Duft für ein wenig Aloha.

Beauty Bag Elina Neumann

Oder: Creme Blush und Lippenstift – ich entscheide mich immer für ein Produkt, entweder Creme Blush oder Lippenstift. Auch hier kannst du ein wenig Platzt sparen. Ein Creme Blush zaubert Frische auf die Wangen und betont die Lippen zu gleich. Ein Lippenstift in einer „neutralen“ Farbe kann das auch.

Auch auf Rasierschaum kann man gut einige Wochen verzichten. Einfach einen Klecks Conditioner in die feinen Stoppeln der Beine oder Achseln einmassieren, einwirken lassen und mit einem Rasierer entfernen. Die Haare werden weich und können ganz einfach entfernt werden.

  • Was ist dein Favorit aus dem Duty Free Shop oder dem Kosmetikstudio im Ausland?

Duty Free Shop: Es ist fast zu einem Ritual geworden, am Duty Free Shop decke ich mich mit einer meiner liebsten Mascara ein. Der Double Extension Tube Mascara von Loreal Paris ist ein alter Hase im Beauty-Geschäft. Kein Plan warum, aber die Mascara wurde in Deutschland aus dem Sortiment genommen. Man bekommt sie nur noch im Duty Free oder vereinzelt in anderen Ländern. Sie kommt mit einem Primer daher. Das Besondere an dieser Mascara ist allerdings die Formulierung der schwarzen Creme. Sie bildet Tubes, die man einfach nur mit warmen Wasser wieder entfernen kann. Damit sind Waschbäraugen passé!

Beauty Bag Elina Neumann

Kosmetikstudio im Ausland: Meine neue Errungenschaft aus Cape Town. Eine Handcreme von dem Label Wild Olive – pflegt unheimlich gut und riecht noch viel besser.

Beauty Bag Elina Neumann

  • Schlaf kommt auf Reisen häufig zu kurz. Was tust du gegen geschwollene Augen, Tränensäcke oder Augenringe?

Da man meist auf Reisen seinen herkömmlichen Kosmetikbestand reduziert, hilft nur eins: Thermalwasser. Es erfrischt und beruhigt nicht nur die Haut nach einer langen Busfahrt oder einem anstrengendem Flug, sondern hilft auch der sensiblen Augenpartie. So habe ich immer ein kleines Fläschchen dabei. Kontaktlisenträger können sich damit auch die trockenen Augen benetzten. Und dann heißt es schnell den Schlaf nachholen. Ansonsten packe ich nach der Landung auch gern meine Augenpflege in den Kühlschrank und trage dann die gekühlte Creme auf die sensible Hautpartie auf. Das hilft sofort.

Beauty Bag Elina Neumann

  • Gibt es ein exotisches Beauty-Geheimnis, das dir mal ein australischer Superstylist / indischer Guru / südamerikanischer Inka-Schamane verraten hat?

Darauf warte ich ja immer. Jedes Mal wenn ich ein anderes Land bereise beobachte ich genau die Locals, ihre Haut und das Haar. Beauty-Geheimnisse anderer Kulturen sind für mich fast das Spannendste am Reisen. Ich checke auch immer die Drogeriemärkte und Apotheken vor Ort. Oft ist aber am Ende die Lösung sehr ernüchternd, denn die meisten Schönheiten pflegen ihre Haut mit den simpelsten aber natürlichen Produkten: Honig, Öle und Kräutertinkturen stehen in den meisten Ländern unterhalb des Äquators ganz oben auf der Liste. Rituale werden über Generationen weitergegeben. In Asien peelen sich die Frauen die Haut zum Beispiel mit Sprudel. Abgefahren oder? Zuhause ausprobiert war ich dann am Ende wirklich überrascht von der Wirkung.

Beauty Bag Elina Neumann

  • Welches Land steht bei dir dieses Jahr ganz oben auf der Bucket List?

Phoa! Ich muss mich jetzt tatsächlich entscheiden, ne? Meine Reiselust habe ich leider viel zu spät entdeckt, dementsprechend habe ich einfach viel zu wenige Länder besucht. Gerade zieht es mich nach Neuseeland. Die relative Unberührtheit der Natur und die unterschiedlichen Landschaften, die das Land bietet faszinieren mich. Mit Sicherheit gibt es dort auch eine sehr interessante Beauty-Industrie. Also definitiv ein Land, das ganz oben auf meiner Bucket List steht!

Oh ja liebe Elina, Neuseeland wird dir gefallen! Vielen Dank für deine Zeit und die Tipps – das mit dem Sprudel-Peeling werde ich auf jeden Fall ausprobieren… Neben ihrem Blog findet ihr Elina übrigens auch auf Facebook und Instagram.

Elinas Favorites auf einen Blick

3 Kommentare

  1. Pingback: OUTFIT: Frosted Summer – Metallic & White – Helle Flecken

  2. Pingback: High Five der Woche: Modelust, Musik und Mood Swings – Helle Flecken

  3. Pingback: HIGH FIVE OF THE WEEK: 5 GUTE DINGE – Helle Flecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.